Espresso zu Haus - einfach und bequem

welche Maschinen, welche Hersteller von Kapseln über Pads

espresso cremaKapsel- und Padmaschinen

Vor einigen Jahren noch fand man einen guten Espresso hauptsächlich in Italien. Dort liegen auch die Wurzeln dieses Getränkes mit dem besonderen Geschmack. Im Laufe der Jahre wurde der Espresso aber auch in vielen anderen europäischen Ländern immer beliebter und so findet man auch in vielen Haushalten heute eine Espressomaschine. Neben den reinen Maschinen für den Espresso, wobei es sich dabei meist um Siebträgermaschinen handelt, findet man heute vermehrt auch Espressomaschinen für Kapseln oder Pads. Solche Kapsel- oder Padmaschinen eignen sich vor allem für solche Menschen, welche einen guten Espresso genießen wollen wobei die Zubereitung des Getränkes einen gewissen Komfort bieten soll. Daneben eignen sich solche Kapsel- und Padmaschinen auch für solche Menschen, welche nicht täglich einen Espresso trinken wollen. Die Herstellung des Espresso in einer Siebdruckmaschine benötigt einen größeren Aufwand und Zeit. Daneben sollten die Bohnen für den Espresso möglichst frisch gemahlen sein, damit dieser den perfekten Geschmack bieten kann. Meist verfliegt das Aroma der Bohnen bei nicht fachgerechter Lagerung bereits nach 2 Wochen. Daneben bietet solch eine Siebdruckmaschine auch den richtigen Druck zur Zubereitung des Espresso.

espresso-zu-hausKafeegenuss auf Knopfdruck

Die Kapsel- und Padmaschinen bieten dagegen eine saubere und einfache Handhabung und Kafeegenuss auf Knopfdruck. So bieten unter anderem Hersteller wie Nespresso, Nescafe Dolce Gusto oder auch Bosch Tassimo Espresso Kapselmaschinen an. Der Nachteil solcher Kapselmaschinen liegt vor allem darin, dass man die benötigten Kapseln immer passend zum eigenen System kaufen muss.
Auch die Padmaschinen bewerben, dass man mit ihnen einen perfekten Espresso zubereiten kann. Zur Zubereitung eines guten Espresso soll das Wasser mit einem bestimmten Druck durch das Kaffeepulver gepresst werden. Die Einstellung eines bestimmten Druckes findet man allerdings nur bei wenigen solcher Kapsel- oder Padmaschinen wie bei den Kapselgeräten von Bosch oder Tchibo und daneben auch die Padmaschine Krups Nescafe Dolce Gusto.